Erfahrungsbericht von Eike (32) über ihr Fachabitur im Bereich Fachbereich Wirtschaft

Ich bin derzeit noch dabei, mein Fachabitur in Richtung Wirtschaft an einer Fernhochschule zu machen. Angesetzt sind 3 Jahre, wobei ich es nach Bedarf auch verlängern kann.  

Meine Erfahrungen

Ich muss dazu sagen, dass ich verheiratet bin und zwei Kinder habe. Ich möchte meiner Familie mehr bieten können und mit meinem bisherigen Beruf als Einzelhandelskaufmann bin ich in vielerlei Hinsicht nicht zufrieden. Zum einen möchte ich nicht mehr am Ende des Monats bangen müssen, ob das Geld reicht und zum anderen möchte ich selbst höher hinaus, da mich mein Beruf nicht ausreichend fordert. Ich habe bereits die Hälfte geschafft und muss sagen, dass es wirklich schwer ist, alles unter einen Hut zu bekommen. Aber ich weiß, dass es sich lohnen wird. 

Fazit

Sobald ich das Fachabitur abgeschlossen habe, werde ich versuchen zu studieren. Dabei bin ich mir zwar noch nicht sicher, ob es sich dabei wieder um ein Fernstudium drehen wird oder ob es sich als möglich erweist, an einer Hoch- oder Fachhochschule zu studieren. Meine Familie steht jedenfalls hinter mir und meine Frau unterstützt mich, soweit sie kann, da ich durch meine permanente Auslastung durch die Arbeit und das Lernen oft wenig in Haushalt und co. helfen kann. Aber natürlich investiere ich so viel Zeit mit meinen Kindern, wie ich kann !

Weitere Informationen zum Fachabitur im Bereich Fachbereich Wirtschaft

Inhalt bearbeiten


zurück
Weiterbildung für alle! Über 200
Fernlehrgänge an Deutschlands größter Fernschule!